Geschichte

Vom Schulchor zum Vokalensemble

Das Vokalensemble Les Voix kann auf eine 22-jährige Geschichte zurückblicken.  Bis im August 2018 war das Ensemble unter dem Namen Voices bekannt.

In den frühen 1990er-Jahren wirkten einige der heutigen Sängerinnen – damals im Teenageralter – unter der Leitung von Veronika Keller im Schulchor der Sekundarschule Münchenstein mit. Neben zahlreichen Konzerten sangen sie in verschiedenen Produktionen des Theater Basels. Als die Ältesten das Ende der obligatorischen Schulzeit erreichten und den Chor deshalb verlassen sollten, wurde im Jahr 1996 das Vokalensemble Voices gegründet.

1999 teilten sich die Voices in zwei Altersgruppen. Beide Ensembles gehörten von nun an zur Musikschule Münchenstein. Die «Kleinen» veranstalten unter dem Namen Voices 1 eigene Konzerte und sind gleichzeitig die Talentschmiede der Voices. Immer wieder stossen aber auch Sängerinnen «von aussen» zum Vokalensemble.

Im August 2018 trennte sich das Vokalensemble von der Musikschule Münchenstein und tritt mit dem neuen Namen Les Voix auf.

Dirigiert wurden die Sängerinnen von 1996 bis 1999 von Veronika Keller, 1999 bis 2002 standen die Voices unter der musikalischen Leitung von Michael Zaugg. 2002 bis 2011 war Sebastian Goll Dirigent des Ensembles, 2011 bis 2014 Oliver Rudin. Heute ist David Rossel musikalischer Leiter.

Die Zahl der Sängerinnen variierte in den vergangenen Jahren zwischen zwölf und 20 Sängerinnen.